Das Konzept

Dieser Selbsttest ist im Rahmen der Studie „Digital-vernetztes Denken in der Produktion“ des Instituts für Lernen und Innovation in Netzwerken (ILIN) der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft und des Fraunhofer Instituts für Innovations- und Systemforschung (ISI) im Auftrag der IMPULS-Stiftung des VDMA entstanden. Die Themen darin sind:

  • Digitalisierungsstrategie: Hat ihr Unternehmen eine dezidierte Digitalisierungsstrategie ausgearbeitet? Hier wird abgefragt, ob eine explizite Digitalisierungsstrategie in Ihrem Hause existiert und wie sie formalisiert ist und kommuniziert wird.
  • Einbettung der Digitalisierungsstrategie im Unternehmen: Welche Bereiche in Ihrem Unternehmen sind in die Ausgestaltung der Digitalisierungsstrategie mit eingebunden? Hier wird geprüft, inwieweit sich relevante Unternehmensbereiche strategisch mit der Digitalisierung auseinandersetzen und wo noch Ausbaupotential besteht.
  • Strategische Maßnahmen zum Aufbau von Digitalisierungskompetenzen: Welche Maßnahmen nutzen Sie, um Digitalisierungskompetenzen im Unternehmen aufzubauen? Dies betrifft z.B. Neueinstellungen, die Auslagerung von IT- oder Softwareleistungen oder Kooperationen mit anderen Unternehmen.
  • Nutzung von Methoden der IT-Entwicklung: Welche Methoden werden bei der Entwicklung von digitalisierten Produkten und Services verwendet? Hier geht es sowohl um Richtlinien und Styleguides als auch um spezifische Vorgehensmodelle (z.B. Scrum).
  • Investitionen für die Digitalisierung: Wie viel Geld investiert Ihr Unternehmen in die Digitalisierung? Hier spielen spezifische Investitionen ebenso eine Rolle wie die Einstellung von qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, um die Digitalisierung voranzutreiben.
  • IT-Kompetenzen: Wie viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben Sie in den Bereichen Softwareentwicklung für Applikationen (Apps) oder modulare Dienste, Programmierung von Maschinen-/Anlagensteuerungen, IT-Sicherheit, IT-Design oder IT-Betrieb?  

Auswertung

Sie haben auf dieser Seite die Möglichkeit, den Stand der Digitalisierung und Vernetzung in Ihrem Unternehmen mit anderen Unternehmen ihrer Größenklasse zu vergleichen. Die Vergleichsdaten basieren auf einer aktuellen Umfrage bei 335 Unternehmen des deutschen Maschinen- und Anlagenbaus. Dazu müssen Sie den folgenden Fragebogen ausfüllen. Im Anschluss erhalten Sie eine Auswertung, die Sie auch als pdf-Dokument herunterladen können. Der Fragebogen lässt sich in etwa 10 Minuten beantworten, wenn Sie alle erforderlichen Daten zur Verfügung haben (u.a. Umsatz und Mitarbeiterzahlen).

Kontaktpersonen

Steffen Kinkel - ILIN Prof. Dr. Steffen Kinkel
ILIN Institut für Lernen und Innovation in Netzwerken (www.ilin.eu)
Fakultät für Informatik und Wirtschaftsinformatik
Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft
steffen.kinkel(at)hs-karlsruhe.de
Guide Reimann - VDMA

Guido Reimann
VDMA Software und Digitalisierung (http://sw.vdma.org)
guido.reimann(at)vdma.org
Telefon: +49 (0)69 66 03-12 58


© ILIN 2016 | Impressum